Tubularity stricken

Am Liebsten stricke ich immer noch für die Töchter. Letztes Jahr musste ich jedoch bitterlich feststellen, dass meine große Tochter es zwar liebt, wenn ich ihr Sachen stricke, aber sich trotzdem die Hintertür offen hält, das Gestrickte nicht zu tragen.
Nach einem traurigen Moment, hatte ich mich schnell wieder gefasst und meine neu erlangte Freiheit realisiert. Denn, wenn ich jetzt nicht mehr Pullover und Strickjacken und Tücher und Mützen und und und für die (große) Tochter stricken müsste, habe ich ja mehr Zeit Sachen für mich zu stricken. Fantastisch! Wisst ihr wie lang mein Ravelryliste mit Projekten für Erwachsene ist?!
So begann ich im Januar meine Listen zu durchstöbern und fand dabei den Tubularity von Martina Behm. Nachdem ich lange über den Farben grübelte bestellte ich mir bei Wollkenschaf drei Farben: Strandgut, Ostseestrand und nasser Ziegelstein.

Strandgut (stash)Ostseestrand (Stash) Nasser Ziegelstein (Stash)

Da ich einen kleinen Kopf habe, habe ich zu Beginn für meinen Tubularity nur 147 Maschen, also weniger als angegeben, zugenommen. Mein Schal ist entsprechend schmaler und um einiges länger. Er müsste in der Länge ungefähr 1,70 m messen, also genauso groß/lang wie ich selbst bin. Um den Hals getragen ist es ein echter Megacowl. Er hält wunderbar warm und lässt sich prima bis über den halben Hinterkopf hoch drapieren. Bei unserer steifen Nordbrise ein echtes Muss!

Schon die Farben und deren Benennung hat bei mir Erinnerungen an unseren Sommerurlaub 2014 auf Kegnaes, Dänemark wach gerufen. Als ich den Tubularity jedoch zum ersten Spaziergang bei starken Wind austrug, erinnerte ich mich, dass wir auf Dänemark auch Strandspaziergänge mit viel Wind hatten. Dort wäre der Cowl genau das richtige gewesen! Klar, dass ich meinem Tubularity als Projektnamen nach unserem Urlaubsort benennen musste… Auch der nasse Ziegelstein passt perfekt dazu. Am Strand fanden die Kinder immer wieder alte Ziegelsteine. Irgendwann ins Meer geworfen waren sie abgeschliffen worden und boten ihnen fantastisches Baumaterial für Burgen und Forts.
Mein Tubularity ist ein Schal, der auf alle Fälle alle zukünftigen Dänemarkurlaube mitmachen wird!Tubularity stricken (Gesamtansicht)

Mein Kegnaes auf Ravelry.

 

4 Kommentare:

  1. Pingback:Finished Knit: Imagine That – Kraftling

  2. Pingback:Finished Knit: Imagine That ⋆ Kraftling

  3. Oh! I love this pattern, it’s been on my queue list forever, I jsut can’t decide on the colors!

  4. Those are great colors. I am sure it looks great!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.